london msmak

Ilay Impram Oglou gewinnt den Englisch-Vorlesewettbewerb 2019/20

e-vorleser 2019 msmak

Urkunden und kleine Preise gab es für die besten Achtklässler:

Das Bild zeigt (von links) Konrektorin Sabine Meyer-Hofmann, Lea Höß, Jessica Balogova, Nico Vogel, Sieger Ilay Impram Oglou, Timo Raps, Baran Tugrul, Michael Ehmann, Inessa Avakian sowie die Fachberaterin Englisch Carmen Birner.

Seit einigen Jahren gibt es den schulinternen Vorlesewettbewerb in englischer Sprache. Dazu traten jeweils zwei Vertreter aus jeder 8. Klasse an. Ihre Auswahl erfolgte im Englischunterricht.

Beim Schulentscheid wurde dann der beste Leser bestimmt. Die Teilnehmer qualifizierten sich in zwei Runden. In der ersten Runde trugen die Klassenbesten einen selbst gewählten Text vor. Danach folgte die zweite Runde zur Feststellung des Schulsiegers, in der ein unbekannter Text mit kurzer Vorbereitungszeit gelesen werden musste. Dabei kam es auf eine gute Aussprache und richtige Betonung an.

Alle Teilnehmer zeigten gute Leistungen. Ein Schüler konnte die Jury besonders überzeugen: Ilay Impram Oglou gewann den Vorlesewettbewerb an der Alexander-von-Humboldt-Mittelschule. Wir gratulieren ihm ganz herzlich und bedanken uns bei allen Wettbewerbsteilnehmern, die so mutig waren, sich dieser Herausforderung zu stellen.

Zurück